Diese Frage hat sich auch unser Partner MailStore gestellt und in einem Blogbeitrag die kritischen Unterschiede beleuchtet. So ist eine Archivierung von geschäftlichen E-Mails zum Beispiel eine einfache und effiziente Möglichkeit die GoBD einzuhalten. Diese gelten seit dem 01.01.2015 verbindlich für jedes Unternehmen. Nach diesen Grundsätzen müssen E-Mails, die in Verbindung mit einem Geschäft stehen, über Jahre hinweg sicher und abrufbar gespeichert werden. Dies mit einem Backup zu bewältigen ist weder sinnvoll noch zweckmäßig. Ein Backup ist ein Notfallplan welcher, im Falle eines Datenverlusts, Wasserschadens oder ähnlichem, eine Verzögerung des Kerngeschäfts verhindern soll. Ohne Frage eine wichtige Investition, bei der GCT Dich gerne unterstützt.

Doch zurück zur Mailarchivierung: Nicht nur rechtlich bist Du mit einer Mailarchivierung auf der sicheren Seite. Auch im täglichen Geschäft bietet eine E-Mail-Archivierung viele Vorteile. So sparst Du Ressourcen und erleichterst Dein Backup. Denn E-Mails, welche in unserem Mail-Archiv liegen, können gefahrlos von Deinem E-Mail-Server gelöscht werden. Das reduziert das Datenvolumen Deines Servers und die Größe Deines Backups. Durch die nahtlose Einbindung von Outlook kannst Du selbst auf die archivierten E-Mails per Volltextsuche schnell zugreifen. Alle Vorteile, Eckdaten, Preismodelle sowie Deine Chance, unser Angebot kostenlos und unverbindlich zu testen, findest Du auf unserer Seite zur hostIT Mailarchivierung.

Lange Rede, kurzer Sinn…im Besten Falle hast Du beides :-)