Stichtag 13.10.2020

Stichtag 13.10.2020 – End of life für Office und Exchange 2010

Stichtag 13.10.2020

Am 13.10.2020 ist es soweit – viele Microsoft Produkte wie Exchange 2010 und Office 2010 fallen aus dem Support! Auch bei Exchange 2016 & Office 2013 gibt es umfassende Änderungen. Wir haben Dir aufgelistet, welches Paket wie betroffen ist und was das konkret für Dich und Dein Unternehmen bedeutet.

Exchange 2016 – Extended Support

Exchange 2016 (nicht 2013/2010!) fällt ab dem 13.10.2020 aus dem Standard Support, sprich es wird nur noch Extended Support angeboten. Zusätzlich wird es keine Feature Updates geben. Die kostenlosen Sicherheitsupdates werden allerdings weiterhin kostenlos zur Verfügung gestellt.

Vergleich Support

Inwieweit das ein Problem oder eine Herausforderung für Dein Unternehmen darstellt, musst Du selbst entscheiden. Es gibt unzählige Firmen, deren Sicherheitsrichtlinien, im Hinblick auf den Betrieb von Software, eine aktive Unterstützung vom Hersteller vorschreiben. Das betrifft nicht nur das Vermeiden von Sicherheitslücken, sondern auch die Unterstützung aktueller Clients.

Office 365

Im Oktober ist nicht nur Schluss mit Outlook 2010 sondern auch Office 2013-Versionen werden mit Exchange Online und SharePoint nicht mehr unterstützt.

Das bedeutet allerdings nicht, dass die Produkte nicht mehr funktionieren, sondern dass früher oder später bestimmte Funktionen nicht mehr möglich sein werden, denn bei der Entwicklung wird keine Rücksicht mehr darauf genommen.

Exchange 2010

Ursprünglich sollte der Support für Exchange 2010 bereits am 14.01.2020 enden. Microsoft hat aufgrund der Vielzahl der aktuellen Installationen im Unternehmen, die aktuell noch mit der Migration beschäftigt sind, die Frist bis zum 13.10.2020 verlängert.

Ab dem 13.10.2020 gilt Folgendes:

  • Fällt aus dem Extended Support
  • keine Security Updates mehr
  • Verlängerung der Auslauffrist (regulär wäre Januar 2020 gewesen)
  • Betrifft auch Sharepoint 2010 und Office 2010

Wichtig!

Der Betrieb von Systemen, die nicht mehr aktualisiert werden, ist nicht nur leichtsinnig, sondern auch gefährlich. Vor allem diejenigen, die Exchange 2010 auf Windows Server 2012 nutzen, haben nun endgültig nur noch bis zum 13.10.20 Zeit auf Exchange 2016 oder Office 365 umzusteigen.

Office 2010

  • fällt komplett aus dem Support
  • keine Unterstützung mehr mit Office 365 Diensten

Office 2013

  • im Extended Support bis 11. Apr 2023
  • allerdings keine Unterstützung mehr mit Office 365 Diensten

Firmen stellt sich spätestens jetzt die Frage, wie lange sie noch mit veralteten Systemen arbeiten wollen und vor allem können! Das Problem der fehlenden Updates liegt klar auf der Hand. Irgendwann findet ein Schadcode eine Lücke und nutzt diese für den Schaden an Deinem Unternehmen aus. Deshalb ist der Umstieg auf neue Produkte unausweichlich.

Überblick

Die Grafik liefert Dir nochmal einen zusammenfassenden Überblick. Bei weiteren Fragen, kannst Du uns gerne unter hallo@gct.de oder 06172 94 86-0 kontaktieren.

Tabelle