Gesunde Büroarbeit

Gesunde Büroarbeit | Ergonomie am Arbeitsplatz

Nahezu jeder kennt es. Nach einem langen Tag am Computer fängt der Nacken an wehzutun oder der Rücken zwickt. Diese Symptome sind nicht selten und führen leider oft dazu, dass Mitarbeiter teilweise oder sogar ganz ausfallen und krank werden. Aus diesem Grund ist Ergonomie am Arbeitsplatz das A und O – und das auch im Homeoffice.

Die Corona-Pandemie hat uns sehr schnell überrollt und vor mehrere Herausforderungen gestellt. Vor allem durch das spontane und unerwartete Arbeiten aus dem Homeoffice, hat Unternehmen keine Zeit zur Anpassung der heimischen Büroarbeitsplätze gelassen. Dies führt allerdings dazu, dass die wenigsten Mitarbeiter einen ausreichend ergonomischen Heimarbeitsplatz besitzen. Da stehen wir allerdings vor dem nächsten Problem: das Homeoffice wird auf lange Sicht gesehen bleiben und somit Teil unseres Berufslebens werden. Allerdings haben nur wenige Mitarbeiter genügend Platz und teilweise sogar Geld, um sich einen solchen Arbeitsplatz einzurichten.

Die Rolle des Arbeitgebers

Was sollte der Arbeitgeber tun, um den Mitarbeitern Ergonomie am Arbeitsplatz ans Herz zu legen? Natürlich kann der Arbeitgeber die Belegschaft nicht zwingen, sich sportlich zu betätigen, allerdings bleibt er auf den Kosten hängen, wenn Mitarbeiter krank werden und ausfallen. Deswegen solltest Du Deinen Mitarbeitern unter die Arme greifen und das Beste daran: es muss nicht einmal teuer sein!

Beispielweise kannst Du folgende Maßnahmen ergreifen:

  1. Informiere und schule Deine Mitarbeiter ausreichend. Wenn sie erst einmal zu hören bekommen, wie wichtig Bewegung ist, dann wird der ein oder andere dies auch in Anspruch nehmen.
  2. Vermittle Tipps und Tricks, worauf bei einer Büroarbeit geachtet werden muss. Welche Übungen können zwischendurch gemacht werden? Wie sitze ich richtig am Arbeitstisch?
  3. Natürlich ist es sinnvoll, Deine Mitarbeiter auch mit ergonomischen Werkzeugen, wie einer passenden Maus oder Tastatur, zu unterstützen. Oft riskiert man durch falsche Einsparungen sogenannte RSI-Syndrome (Mausarm) und verhindert dementsprechend längere Ausfälle.

Das Beste an den Tipps und Tricks? Mitarbeiter können sie sowohl im Büro als auch im Homeoffice anwenden und verwenden.

In unserer aktuellen Ausgabe findest Du ab Seite 7 passende Geräte für Deine ergonomische Ausstattung am Arbeitsplatz. Außerdem erfährst Du warum Updates so essenziell sind, weshalb das Mieten von Arbeitsplätzen sinnvoller ist als der Kauf und vieles mehr. Du kannst Dir die Ausgabe auch übrigens kostenlos herunterladen.

b2b-flyer-aktuelle-ausgabe-updates