Microsoft schränkt Leistung bei Office 365 Anwendungen aufgrund der aktuellen Auslastungen temporär ein

Microsoft schränkt Leistung bei Office 365 Anwendungen aufgrund der aktuellen Auslastungen temporär ein

Microsoft informierte heute Morgen in einer Nachricht an Office 365 Kunden, dass man temporär Einschränkungen aufgrund der aktuellen Nutzungslage einführt. Bereits gestern konnten wir bei GCT feststellen, dass Nachrichten in Teams manchmal hingen und “wiederholt” gesendet werden mussten, damit sie den Empfänger erreichen. Durch die nun durchgeführten Maßnahmen wird das hoffentlich behoben sein.

Folgende (laut Microsoft: nicht wesentliche) Einschränkungen wurden vorgenommen:

  • die Häufigkeit der Prüfung des Präsenzstatus wurde reduziert
  • der Intervall zur Prüfung, ob der Gegenüber gerade schreibt wurde reduziert
  • die Videoauflösung wurde reduziert

Office 365 Kunden können sich detailliert in Ihrem Office 365 message center informieren.

Eventuell wurde Microsoft ja auch von Ihrem Microsoft Teams Angebot überwältigt. Wir nutzen Microsoft Teams schon lange Zeit und profitieren in der aktuellen Situation. Sprich uns an, wir beraten und unterstützen Dich bei der Implementierung und finden die richtige Lösung für Deine Anforderungen.